Erläuterungen zur Bienenbelegstelle „Müritzhof“

Im Bereich der Belegstelle sollen Drohnen (männliche Bienen) der Rasse Carnica an sogenannten Drohnensammelplätzen Jungköniginnen im Flug begatten.

Unsere Belegstelle hat einen gesetzlich geschützten Radius von 8 km, in dem keine Bienen oder nur Bienen der Rasse Carnica der Belegstelle gehalten werden dürfen. Auf der Belegstelle werden gekörte Drohnenvölker aufgestellt.

Unbegattete Jungköniginnen werden in Mini-Völkern, sogenannten EWK’s (Ein-Waben-Kästchen), auf der Belegstelle aufgestellt. Unter Berücksichtigung der genannten Bedingungen haben alle Imker die Möglichkeit, ihre eigenen Königinnen sicher begatten zu lassen oder auch Königinnen zu erwerben.

Die Bienenbelegstelle „Müritzhof“ befindet sich im „Müritznationalpark“ , südöstlich von Waren (Müritz). Der Müritznationalpark und die angrenzende Müritz bilden einen natürlichen Sicherheitsbereich für unsere Belegstelle. Drohnen fliegen in der Regel bei dem Begattungsflug maximal 3 km und die Königinnen bis 5 km.

Somit ist mit einer hohen Sicherheit gewährleistet, dass keine fremden Drohnen anderer Rassen die Begattung der Jungköniginnen in Müritzhof vornehmen können.

Standort

Müritzhof 1 (Landschaftspflegehof)
17192 Waren (Müritz)